Dirigenten

Dirigent

Markus Forstner ist Jahrgang 1972 und wohnt mit seiner Frau und seinen drei Kindern in Landsberg. Nach dem Ausstieg als Dirigent der Blaskapelle Leeder im Jahr 2007 hat er sich mehr um seine drei „Orgelpfeifen“ als ums Dirigieren gekümmert. Deshalb freut es ihn jetzt, da sein Großer nun auch ein Blasinstrument erlernt, umso mehr, wieder eine Musikkapelle zu leiten.

Nach dem klassischen Beginn mit der Blockflöte folgten viele Jahre Klarinetten- und einige Jahre Klavierunterricht. Als Klarinettist war er aktiv bei der Blaskapelle Leeder, beim Blasorchester Georg Ried und beim 1988 neu gegründeten SJBO des ASM. Den damals noch obligatorischen Wehrdienst konnte er bei den Garmischer „Zimmermännern“ absolvieren. Nach dem Studium der Elektrotechnik begann er im Jahre 2000 mit den Dirigentenkursen des MON, die er 2002 mit der Staatlichen Anerkennungsprüfung abgeschlossen.

????????????????????????????????????

 

stellv. Dirigent

Musikalischer Werdegang

1990: Musikalische Früherziehung + Blockflöte

1995: Beginn der Trompetenausbildung bei Marcus Graf

1996: Eintritt in die Jugendkapelle Schongau

1997: Eintritt in die Blaskapelle Altenstadt

1999: D1-Kurs

2001: D2-Kurs

2001 – 2005: Dirigent der Jugendkapelle Altenstadt

2002 – 2007: 1. Trompete bei der Blaskapelle Altenstadt

2002 – 2005: Mitglied der Bigband des Welfen-Gymnasiums Schongau

2004: D3-Kurs Theorie

2004 – 2007: 2. Dirigent der Blaskapelle Altenstadt

Ab 2007: Dirigent der Blaskapelle Altenstadt

2008: C3-Kurs mit 1,7

2008: Eintritt ins KBO

2011: Dirigentenkurs zum staatlich anerkannten Dirigenten

2010 – 2014: Dirigent der Musikkapelle Waalhaupten

Fotos_ Dirigierer und VN 021